Weiterbildung

Das Pädagogische Zentrum PZ.BS bietet in Zusammenarbeit mit der Fachstelle Erwachsenenbildung Basel-Landschaft FEBL und der Pädagogischen Hochschule FHNW ein breitgefächertes Weiterbildungsprogramm für Lehr- und Fachpersonen an. Dies umfasst berufsbegleitende Weiterbildungskurse und schulinterne Weiterbildungen. Auch Nach- und Zusatzqualifikationen, die zu einem Weiterbildungsabschluss führen, werden angeboten. Schulleitungen können speziell auf sie zugeschnittene Weiterbildungen buchen, die sie bei der Schulführung und der Schulentwicklung unterstützen. Ausserdem koordiniert und fördert das PZ.BS das Netzwerk Schulentwicklung.

Berufsbegleitende Weiterbildung

Das PZ.BS und seine Partnerinstitutionen organisieren jedes Jahr eine Vielzahl an berufsbegleitenden Weiterbildungen. Die Kurse unterstützen Lehrpersonen zum einen bei der Entwicklung ihrer individuellen Sach- und Lehrkompetenz. Zum andern dienen sie der Selbstreflexion und der persönlichen Weiterentwicklung und thematisieren die Arbeit am und im System Schule und dessen Umfeld. Sie finden meist in kleinen Gruppen statt und sind in der Regel kostenpflichtig. Die Weiterbildungen stehen Schulmitarbeitenden aller Stufen offen. Sie werden jedes Jahr in einem gedruckten Programm und online publiziert.

Online-Programm mit Anmeldung
 

Im Programm des PZ.BS sind auch Holkurse aufgeführt, die von Schulleitungen, Kollegien oder Teams für ihre Schule gebucht werden können. Inhalt und Umfang der Kurse können an die Bedürfnisse der Auftraggebenden angepasst werden.

Detailinformationen auf dem Basler Bildungsserver edubs.ch

Schulinterne Weiterbildung

Die Verantwortung für die Entwicklung einer Schule und eines Kollegiums liegt primär bei der Schulleitung. Die schulinterne Weiterbildung ist ein wichtiges Instrument, um Lern- und Entwicklungsprozesse in Schulen zu steuern und die Zusammenarbeit zu stärken. Im Gegensatz zu individuellen Weiterbildungen der Lehrpersonen finden schulinterne Weiterbildungsveranstaltungen an der Schule selbst statt und dienen der standortspezifischen Entwicklung von Teams und Kollegien. Das PZ.BS unterstützt die Schulleitungen bei der Organisation der schulinternen Weiterbildung durch die Vermittlung und Finanzierung von Referentinnen, Moderatoren oder Supervisorinnen.

Detailinformationen auf dem Basler Bildungsserver edubs.ch

Nach- und Zusatzqualifikationen

Das Pädagogische Zentrum PZ.BS bietet gemeinsam mit der Pädagogischen Hochschule FHNW und der Fachstelle Erwachsenenbildung Basel-Landschaft FEBL diverse Nach- und Zusatzqualifikationen an.

Schulentwicklung

Für Schulleitungen und Lehrpersonen mit Schulentwicklungsaufgaben gibt es spezifische Weiterbildungen. Sie befassen sich mit Themen der Organisations-, Personal- und Unterrichtsentwicklung. Neben ein- und zweitägigen Kursen etwa zum Mitarbeitergespräch, zur Visualisierung von Prozessen oder zum Konfliktmanagement gibt es auch einen vierkantonalen CAS-Ausbildungsgang für Schulleiterinnen und Schuleiter an der Pädagogischen Hochschule FHNW.

Zum Kursprogramm des PZ.BS

CAS-Ausbildung auf der Website der FHNW

Das Netzwerk Schulentwicklung fördert den Austausch unter Schulleitungen und Lehrpersonen mit Schulentwicklungsaufgaben. Es unterstützt die Schulen bei der Umsetzung ihrer Entwicklungsvorhaben.

Mehr zum Netzwerk Schulentwicklung

Kurse «Ich lerne Deutsch fürs Kind»

Um fremdsprachigen Eltern den Kontakt mit der Schule ihrer Kinder und die Integration zu erleichtern, werden an verschiedenen Schulstandorten Deutschkurse angeboten. Das PZ.BS administriert das kostengünstige Eltern-Angebot «Ich lerne Deutsch fürs Kind».

Mehr zu «Ich lerne Deutsch fürs Kind»

nach oben